Deine Babyzimmer-Checkliste

Was wirklich wichtig ist: Babyzimmer einrichten nach Montessori–

damit sich dein Baby wohlfühlt und zufrieden spielt, ohne dass du ständig gefordert bist.

+ Bonus Video: 3 Spielideen für die ersten Wochen mit deinem Baby.
Werdende Eltern freuen sich auf ihr Baby

3 Dinge sind unverzichtbar, damit dein Baby zufrieden spielt, schläft, isst, …

1. Du musst dir ganz konkret überlegen, wie soll dein Babyalltag aussehen

Bevor du eine Einkaufsliste erstellst, brauchst du Klarheit wie du dir die ersten Wochen mit Baby vorstellst. Besprich deine Wünsche auch mit deinem Partner:IN. Je klarer du dir bist umso eher vermeidest du Fehlkäufe.

2. Wechsle die Perspektive- geh nicht von deinen Bedürfnissen aus

Damit dein Baby sich optimal entwickeln kann, braucht es eine gut vorbereitete Spielumgebung, so Maria Montessori. Das geht nur in einem Spielumfeld, dass kindgerechte Bereiche für Essen, Schlafen und Entdecken beinhaltet, die klar strukturiert sind und sich den wechselnden Bedürfnissen immer wieder anpasst.

3. Die richtigen Spielmaterialien und Accessoires machen den Unterschied

Hier kommt meine SPIELVERSPRECHEND®- METHODE ins Spiel: Möbel und Spielmaterialien, die so geschickt ausgewählt werden, dass sie vom Neugeborenen bis zum Teenager spannend sind.

Das alles bekommst du in deiner Checkliste
“Babyzimmer gestalten aus den Augen deines Babys”

7 + 3  Tipps aus der Montessori-Pädagogik- worauf Eltern unbedingt achten sollten:

Schlafen, Wickeln, Anziehen, Stillen, Füttern, Spielzeug, Ordnung 

neue Blickwinkel der Babyzimmergestaltung

 

Voraussetzung damit dein Baby zufrieden spieltohne von Reizen überflutet zu werden

 

alltagstaugliche, einfach umsetzbare Tipps- so gefällt das Babyzimmer selbst einem Teenie

 

so sparst du Geld und schonst nebenbei auch noch die Umwelt

Maria Montessoris Gedanken zur Babyzimmergestaltung.

Leitfaden für mehr Sicherheit auf dem Weg zu deinem Babyzimmer

+ Bonus Video erste Spielideen für dein Baby

7 + 3  Tipps aus der Montessori-Pädagogik- darauf sollten Eltern unbedingt achten:

Schlafen, Wickeln, Anziehen, Stillen, Füttern, Spielzeug, Ordnung 

neue Blickwinkel der Babyzimmergestaltung

 

Voraussetzung damit dein Baby zufrieden spieltohne von Reizen überflutet zu werden

 

alltagstaugliche, einfach umsetzbare Tipps- so gefällt das Babyzimmer selbst einem Teenie

 

so sparst du Geld und schonst nebenbei auch noch die Umwelt

Maria Montessoris Gedanken zur Babyzimmergestaltung.

Leitfaden für mehr Sicherheit auf dem Weg zu deinem Babyzimmer

+ Bonus Video erste Spielideen für dein Baby

Über mich

Hallo, ich bin Iris!

Gründerin von SPIELVERSPRECHEND®, erfahrene Kindergartenpädagogin und Mama mit Leib und Seele. Ich liebe es, mein pädagogisches Wissen spielerisch an “meine” Eltern und Kinder weiterzugeben. Meine größte Superkraft: Vertrauen.

Und ich glaube nicht an Zufälle: Als Kind habe ich eine Kette an einem riesigen Sandstrand verloren – und am nächsten Tag wieder gefunden. Und mit meinem Mann bin ich nur zusammen, weil er auf dem Weg von Wien nach Freiburg quasi vor meiner Haustür eine Autopanne hatte.

Lade dir jetzt deine Checkliste “Babyzimmer gestalten” herunter inklusive Bonus Video erste Spielideen!

PS: Spam mag ich nicht! Du erhältst automatisch meinen regelmäßigen SPIELVERSPRECHEND- Wochenrückblick per Mail und kannst dich jederzeit wieder abmelden.